Ein sehr schönes, gut gepflegtes Wohnhaus in stadtzentraler Wohnlage
Lüdenscheid, Brüderstraße 7
Baujahr 1956/58, Arztpraxis im Erdgeschoss, ca. 89m², Wohnen im Obergeschoss auf ca. 126m² Wohnfläche und im Dachgeschoss auf 
ca. 77m² zzgl. äußerst großzügiger Dachterrasse - insgesamt ca. 292m² Wohn- und Praxisflächen sowie Teilunterkellerung und 
2 Hausgaragen. Grundstück 805m² 

Einkaufsmöglichkeiten zur Deckung Ihres täglichen Bedarfs befinden sich im fußläufig erreichbaren Umfeld. Ebenso eine Automatenstation der Sparkasse, medizinische Versorgung, Apotheke usw. 
Grundschule, Kindergarten und weiterführende Schulen sind ebenfalls in wenigen Minuten zu Fuß erreicht. 
Bis zum Anfang der Fußgängerzone laufen Sie etwa 10 Minuten. 

Sie wohnen hier ruhig, aber in zentraler Lage nahe des Zentrums der Stadt und auch die Autobahnauffahrt Lüd.-Mitte ist in weniger als 5 Minuten erreicht. 

Das Grundstück ist in Jahrzehnten wunderbar "eingewachsen". Hohe Hecken am Grundstücksrand und ein hoher, dichter Baumbestand gewährleisten Ihre Privatsphäre und sorgen dafür, daß das Grundstück nahezu uneinsehbar für Dritte ist.  

Das hier angebotene Wohnhaus wurde ursprünglich im Jahre 1956 am Anfang der Brüderstraße in massiver Bauweise errichtet. Im Jahre 1958 wurde an der südlichen Giebelwand ein Anbau errichtet, der im Erdgeschoss eine Pkw - Garage beinhaltet und im Obergeschoss ein "Herrenzimmer". Auf dem Flachdach dieses Anbaus befindet sich die ca. 20m² große Dachterrasse. 

Im Laufe der Jahre wurden einige angrenzende Flurstücke hinzu gekauft, sodaß die Grundstücksfläche nunmehr 805m² beträgt. 

Natürlich liegt uns eine Erschließungskostenbeitragsbescheinigung der Stadt Lüdenscheid vor, die Auskunft darüber gibt, daß die Erschließungskosten für die Brüderstraße bereits abgerechnet sind. 
Und jetzt lassen Sie uns das Wohnhaus einmal "umrunden" - von der Straße aus sind diese Bereiche ja nicht einsehbar...
Giebelseite - Süden (EG=Garage, OG="Herrenzimmer" Blick über die Westseite des Grundstücks 
Westseite des Gebäudes - Terrasse am Erdgeschoss, Balkon am Wohnbereich des Obergeschosses... Die Nordseite - fotografiert vom Grundstück des benachbarten Mehrfamilienhauses
Wenn Sie die "Hotspots" im Text anklicken, sehen Sie Fotos des Bereichs, auf den sich die Beschreibung bezieht.
Beginnen wir mit der Wohnebene im Obergeschoss. Der Bauherr, ein Arzt, wohnte auf dieser Ebene und verdiente seinen Lebensunterhalt mit der Behandlung seiner Patienten in der Praxis im Erdgeschoss. Natürlich wäre es schöner gewesen, aus dem Wohnbereich - wenn dieser im Erdgeschoss angesiedelt gewesen wäre - auf die Terrasse und in den Garten zu gelangen - aber es wäre den Patienten nicht zuzumuten gewesen, in das 1. Obergeschoss zur Behandlung zu gehen. Also hat man sich für den pragmatischen Weg entschieden: Zuerst an die Patienten und das Geldverdienen denken und in zweiter Linie erst an den eigenen Komfort. 

Dieser Wohnbereich im Obergeschoss ist dennoch in jeder Hinsicht Ihre Aufmerksamkeit wert. Die Raumaufteilung ist wunderbar gut durchdacht und vermittelt eine Großzügigkeit, die hier nicht überfrachtet, sondern eher lässig wirkt. Schon das Entreé wirkt, wenn Sie die großzügige Diele  betreten, und den direkten Blick durch den Flur in den Wohnbereich aufnehmen, der im Herrenzimmer mit dem großen Blumenfenster endet, das wiederum den Blick in den Garten freigibt. Im Übrigen ist dieser Wohnbereich meines Erachtens das absolute Highlight dieser Etage - insgesamt "Wohnen, Essen und Entspannen"   wir hier auf rd. 57m² Wohnfläche - das ist fast die Hälfte der Wohnfläche dieser Ebene... Und es wirkt, genau so, wie es ist, nämlich schon ein wenig "edel..."

Die Kinderzimmer auf der Wohnebene im Obergeschoss sind jew. ca. 10m² bzw. 12m² groß. In diesem großzügigen Haus haben Sie die Wahl - mit 2 Kindern genügt Ihnen vielleicht die Wohnetage im Obergeschoss und Sie wandeln das Haus wieder in ein Zweifamilienhaus mit Praxis um. Die Etage im Dachgeschoss stellt im Prinzip nämlich eine eigenständige Wohnung dar. Ursprünglich wurde das Haus auch als Zweifamilienhaus mit Arztpraxis genehmigt, wird zurzeit allerdings nur als Einfamilienhaus mit Praxis genutzt. 
Haben Sie 5 oder 6 Kinder, nutzen Sie weiterhin als Einfamilienhaus. Platz genug für die Kleinen ist im Haus allemal... (aber das dürfte wohl doch eher die Ausnahme sein...)

Wie Sie der Grundrisszeichnung des Dachgeschosses entnehmen können, bietet sich die Nutzung einer zweiten Wohnung geradezu an. Wie ursprünglich konzipiert, haben Sie einen recht großzügigen Wohnbereich , von dem aus Sie seit Erstellung des Anbaus eine sehr großzügige, rd. 20m² große, Dachterrasse nutzen können. Ein geräumiges Schlafzimmer, zwei weitere Zimmer, Küche, Bad und sep. Gäste-WC runden das Wohnerlebnis ab. Die großzügige Eingangsdiele - ähnlich wie im darunter liegenden Wohngeschoss - rundet das Gesamtbild positiv ab. 
Der technische Zustand des Hauses spiegelt im Wesentlichen den Standard der mittlernen 1980-er Jahre wieder. Zu dieser Zeit wurden die Fenster in den Wohnbereichen mit neuen Isolierverglasungen ausgestattet. Die gut schließenden und funktionierenden Holzrahmen wurden weiter genutzt. Vereinzelt - insbes. im Treppenhaus - gibt es noch einfach verglaste, kleinformatige  Fenster. Das Bad im OG wurde teilweise modernisiert, hier wurde eine Dusche mit Kabine eingebaut. Das wuchtige Doppelwaschbecken und die glänzenden, schwarzen Fliesen wurden jedoch zum Glück erhalten. Das hat Stil... 

Die Heizungsanlage (Öl) wurde im Jahre 2008 erneuert. Buderus Heizkessel mit Warmwasseraufbereitung. 
Im Erdgeschoss befinden sich die Praxisräume gemäß nachstehender Grundrisszeichnung sowie eine der Hausgaragen. Der Zugang von der Garage zur Praxis ist nicht mehr im Gebrauch. Zurzeit ist die Praxis vermietet. Bei einem eventuellen Kauf müßte das Mietverhältnis übernommen werden. 

Das Wohnhaus ist zum überwiegenden Teil, aber nicht vollständig unterkellert. Nicht unterkellert ist der Bereich der Garage.im obigen Grundriss des Erdgeschosses. Im Kellergeschoss berfinden sich die Vorrats- und Technikräume und eine Waschküche mit Ausgang zum Garten. In der Waschküche befindet sich noch eine Sauna älteren Datums, die "ewig" nicht benutzt wurde. Die Böden im Keller sind überwiegend verfliest, die Wände gekälkt.   

Energieausweis: 
Es liegt ein Energieausweis vom 9.05.2018 vor, dieser ist gültig bis zum 8.05.2028. Es handelt sich um einen Verbrauchsausweis. Der Endenergieverbrauch für dieses Gebäude wurde ermittelt mit 148,5 kWh/(m² x a). Energieträger: Heizöl, Baujahr des Wärmeerzeugers: 2008, Baujahr des Gebäudes lt. Energieausweis: 1955 

Zu den Angaben im Energeiausweis: 1955 ist das Jahr der Baugenehmigung. Nicht das Jahr der Fertigstellung und Bezugsfertigkeit des Gebäudes. Der Verbrauchskennwert wurde - wie der Name schon sagt - aufgrund des Verbrauchs der derzeitigen Bewohner ermittelt und entspricht damit dem Durchschnitt des Wohngebäudebestands. Nicht besser, nicht schlechter...
Das Wohnhaus wird Mitte 2019 frei, dann ziehen die Bewohner der Wohnetagen aus. Wie bereits gesagt, müsste das Mietverhältnis mit dem Betreiber der Praxis übernommen werden. 
Dieses sehr schöne und sehr großzügig dimensionierte Wohnhaus in stadtzentraler Lage bieten wir an für einen Kaufpreis von nur

325.000,00 € *

*) Kaufpreis zzgl. 3,57% Maklerprovision und der weiteren, üblichen Erwerbsnebenkosten, Grunderwerbsteuer 6,5%, Notar- und Gerichtskosten ca. 2%., die sämtlich vom Erwerber zu tragen sind.

Wenn Sie Fragen zu dieser Immobilie haben sollten, freuen wir uns auf Ihren Anruf. Für einen Besichtigungstermin stehen wir Ihnen nach Terminabsprache mit den Bewohnern gern zur Verfügung.

Ihr Ansprechpartner ist Daniel Naumann

Telefon: 0 23 51 - 96 30 97 

Email: info@mk-nis.de  

So könnte eine optimale Finanzierung aussehen...
...ein konkretes Beispiel zu aktuellen Bedingungen!

Über 400 Banken in der Lüdenscheider Altstadt - "was für ein Gedränge.."
Meine Kooperation mit einem der größten Anbieter von Immobilien-Finanzierungen versetzt mich in die Lage, die Angebote von mehr als 400 Banken vergleichen zu können. Diese Möglichkeit in Kombination mit meinem erlernten Wissen als Bankkaufmann und meiner Erfahrung aus mehr als 40 Jahren beruflicher Tätigkeit in diesem Bereich kann eigentlich nur Ihr Vorteil sein... Probieren Sie es aus.. Versuch macht klug! 
Beachten Sie bitte die nachstehende Widerrufsbelehrung:
Widerrufsbelehrung - Vorbemerkung: 

Wir bieten im Internet und in anderen Medien Immobilien zum Kauf oder zur Anmietung an. 
Indem Sie an einem der von uns angebotenen Kauf- oder Mietobjekte durch Kontaktaufnahme z. B. per Email, Telefon Interesse bekunden, kommt ein Maklervertrag zustande, dessen Inhalt unter Anderem die Vergütungsvereinbarung ist. Die Vergütung (Maklerprovision) ist nur im Erfolgsfall zu zahlen, nämlich dann, wenn der Kauf- oder Mietvertrag für das Objekt, das Sie interessiert, am Ende tatsächlich auch zustande kommt. 
Da Ihnen, auf den Abschluß des Maklervertrages bezogen, ein Widerrufsrecht zusteht, sind wir verpflichtet, Sie auf Ihr Widerrufsrecht hinzuweisen. Hierzu dient die folgende Widerrufsbelehrung. 

Widerrufsbelehrung

Widerrufsrecht 

Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen in Textform (z. B. Brief, Fax, E-Mail) widerrufen. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs. Der Widerruf ist zu richten an: 

Naumann Immobilien, Daniel Naumann
Luisenstr. 11, 58511 Lüdenscheid 
Email: info@mk-nis.de
Fax: 0 23 51 - 96 30 98

Folgen des Widerrufs

Widerruft der Verbraucher den Maklervertrag, so sind die empfangenen Leistungen und die Herausgabe gezogener Nutzungen zurückzugewähren. Bei einer Maklerleistung, die vom Verbraucher ihrer Natur nach nicht zurückgewährt werden kann, hat der Verbraucher als Rückgewährschuldner Wertersatz nach § 346 Abs. 2 Nr.1 BGB zu leisten.

Ende der Widerrufsbelehrung